Orgelkonzert in der Minoritenkirche Linz

Am 18. Mai durfte ich die heurige Orgelkonzertreihe der Landeskonzerte Oberösterreich eröffnen. In der Minoritenkirche Linz spielte ich auf der Wegscheider-Orgel (2009), die von der Bauart und vom Klang her einer sächsischen Barockorgel nachempfunden ist, ein überwiegend frühbarockes und barockes Programm (Werke von Frescobaldi, Froberger, Buxtehude und Bach). Kernstück des Konzertabends bildete Bachs wohl bedeutsamste und kunstvollste Choralbearbeitung - die x11 Partite diverse über den Choral „Sei gegrüßet, Jesu gütig“- mit der ich die vielen schönen und unterschiedlichen Klänge der Wegscheider-Orgel vorzuführen versuchte. Als Kontrast dazu gab es auch ein zeitgenössisches Stück zu hören, die „Estampie“ des oberösterreichischen Komponisten Franz Danksagmüller.

Ein herzliches Dankeschön an den Organisator der Konzertreihe, Herrn Gustav Auzinger, für die Konzerteinladung und die Gastfreundschaft!